fbpx

MetaSynth + Xx

Einzigartige Anwendungen für Künstler und Musiker

Kurznachrichten: MetaSynth CTX 1.x für Cocoa MacOS ist da!

Eric hat MetaSynth für Apples Cocoa-Plattform neu entwickelt. Neue Funktionen umfassen:

  • Effekt-Raum:
    • Automatische Dateiverwaltung mit einem bestimmten Projekt.
    • Der gesamte Zustand des Effektraums wird jetzt automatisch für ein bestimmtes Projekt gespeichert.
  • Bild-Synthesizer:
    • Unterstützung von 16-Bit-Bildern - erhöht die Darstellung niedriger Amplituden, die Feinheiten bei der Re-Synthese und verbessert die Analysetreue.
    • Vier neue Auswahlmöglichkeiten für die Farb-/Leuchtkraftanzeige.
    • Zusätzliche benutzerdefinierte Stimmung und Skalen.
  • Bild-Filter:
    • Unterstützung von 16-Bit-Bildern zur Erhöhung der Darstellung niedriger Amplituden, der Feinheiten bei der Re-Synthese und der verbesserten Analysetreue.
    • Vier Auswahlmöglichkeiten für die Farb-/Leuchtkraftanzeige.
    • Mehr benutzerdefinierte Stimmung und Skalen.
  • Spektrum-Synthesizer:
    • Hat jetzt keine Längenbegrenzung.
    • Zwei zusätzliche stereo-graphische Darstellungen.
  • Sequenzer:
    • Hat jetzt keine Längenbegrenzung.
    • Nahtlose dynamische Auswahl der Wiedergabeschleife.
  • Montage:
    • Verbesserter Workflow bei der Verwaltung von Projektordnern für Dateien und Unterordner.
  • Allgemein:
    • Neu aufgebaut für Cocoa MacOS+iOS (Catalina und Big Sur) auch abwärtskompatibel zu MacOS X 10.10.
    • 5 UI-Themen: Blue Steel, Classic, Dark Noise, Shaded, Shaded Metal und Paper Blueprint.
    • Live-Größenänderung des Hauptfensters und der Dialoge, generalisierte Vektorgrafiken für Hüllkurven und Wellentabellen.
    • Konsolidierung und Erweiterung der Shortcuts und Tooltips.
    • Multi-Threading für alle Bildbearbeitungs-Tools/Prozesse, was eine 8- bis 16-fache Steigerung der Pixel-Grafikgeschwindigkeit ermöglicht
    • Unterstützt Dateinamen mit bis zu 64 Zeichen (Legacy MetaSynth hatte ein Limit von 32 Zeichen).
    • Aktualisierte Dokumentation, Schulungsvideos, Künstlerinterviews in Kürze. Beobachten Sie die Seite Lernen.
  • Xx CTX 1.0 (MIDI mit MetaSynth-Integration):
    • Die Entwicklung wird bald beginnen und voraussichtlich im späten Frühjahr/Frühsommer abgeschlossen sein.
    • Aktuelle Benutzer erhalten zum Zeitpunkt der Freigabe einen Rabatt-Coupon-Code per E-Mail.
    • Neue Benutzer können die Entwicklung von Xx CTX 1.0 unterstützen, indem sie einen PreRelease-Gutschein erwerben:

MetaSynth+Xx

ist ein preisgekröntes Studio für elektronische Musik und Sounddesign für OS X, das Audio für Filme wie "The Matrix", "Matrix Reloaded", "Matrix 4", "Hannibal", "Run Lola Run", "Dante 01", "Death Race", "An Mil..." erstellt hat und auf Musik von Aphex Twin, Junkie XL, Die Form, Audio Terrorist, El Silencio Blanco, Zoreh und vielen anderen zu hören ist.

Mit seinen sieben Werkzeugen können Sie Sounds bearbeiten und Kompositionen auf einzigartige Weise sequenzieren. Einige der Werkzeuge konzentrieren sich auf die Erzeugung von Loops und Samples (Effects Room und Image Filter), andere auf die Erstellung von Sequenzen für Kompositionen (Sequencer und Xx). Manchmal verschwimmen die Grenzen zwischen einem Instrument und einem Sequenzer, wie beim Image Synth, der auch ein Sequenzer sein kann! Mit Xx können Sie mit MIDI komponieren und dann MetaSynth-Bilder exportieren, um das Ganze im Montageraum zusammenzufügen.

Bild-Synthesizer

Image Synth ist unsere paradigmensprengende Kompositionsumgebung, in der Sie zum Klang malen. Er verfügt über eine Vielzahl von verfügbaren Synthesemethoden mit nahezu unendlich anpassbarer Mikro-Tonalität, der Image Synth macht die Klänge Ihrer Träume möglich. Außerdem kann er ein Sampler oder ein Sequenzer sein!

Bild-Filter

Das filternde Gegenstück zum Image Synth. Präzise dynamische Stereofilter, die eine grenzenlose Palette von Effekten von konventionell bis jenseitig erzeugen können.

Spektrum-Synthesizer

Der Spectrum Synth analysiert Klänge und erzeugt Events, die die Obertöne des Originals einfangen, die Sie manipulieren, filtern und neu arrangieren können, um neue Klänge zu erfinden.

Effektraum

Der Effektraum bietet einen neuen Ansatz für Klangeffekte. Hier finden Sie sowohl traditionelle Effekte wie Delay, Reverb und Chorus, als auch eine Fülle von ungewöhnlichen Effekten wie unsere auf Granularsynthese basierenden Getreide und Shuffler. Die einzigartigen grafischen Hüllkurven machen es einfach, "Standardeffekte" in etwas Einzigartiges zu verwandeln.

Sequenzer

Dies ist ein Nicht-MIDI-Sequenzer, mit dem Sie musikalische Phrasen und Rhythmus-Loops komponieren können, die Sie auf Diskette rendern, in den Image Synth importieren oder zu Ihren Montage Room-Kompositionen hinzufügen können. Sequencer Room Beispiel Montage Room. 24-Spur-Mischumgebung. Verwenden Sie diesen Raum zum Abmischen von Kompositionen in voller Länge oder zum Überlagern und Zusammensetzen der Sounds, die Sie in den anderen Räumen erzeugen.

Xx (separate Anwendung)

Xx wird als eigenständiger MIDI-Sequenzer und Kompositionswerkzeug verwendet. Als Sound-Engine kann MetaSynth dienen, aber auch ein beliebiger Softsynth oder Hardware-Synth. Es kann MetaSynth-Sequenzen importieren und dann in MIDI konvertieren oder MIDI in Montage-Bilder für MetaSynth exportieren.

Montage Raum

Verwenden Sie den Montageraum, um mit MetaSynth erstellte Dateien schnell zusammenzufügen.


Erweitern Sie MetaSynth CTX mit Bibliotheken und Packs

Legacy MetaSynth + Xx für Carbon MacOS

MetaSynth 6 + Xx 5.5 sind abgekündigte Legacy-"Carbon"-Programme für MacOS und laufen unter 10.6 bis 10.14. Apple hat die Carbon-Plattform nach MacOS 10.14 eingestellt. 10.15 ist nur noch "Cocoa". Um Carbon-Programme unter Catalina laufen zu lassen, müssen Sie ein Dual-Boot-MacOS-System mit Apples Boot Camp oder einem Drittanbieterprodukt wie Parallels oder VMware erstellen. Zum Herunterladen einer Kopie von 10.14 (Mojave) empfehlen wir dieses Tool. Diese Produkte stehen weiterhin für Benutzer zum Verkauf, die kein Upgrade von MacOS auf eine reine Cocoa-Version planen. Demos, Tutorials und mehr finden Sie unter den unten stehenden Links.


Musik produziert von Eric Wenger mit MetaSynth+Xx

Techno-Dance Kunstmusik
Dunkle, atmosphärische spanisch-französische Pop- und Tanzmusik
Mittelalterlicher Gesang und orchestrale Musik - Soundtrack
Sound Design & Elektronische Musik
Französisch-Persische Weltmusik
Dunkel-atmosphärische amerikanisch-französische Pop- und Tanzmusik
Film-Soundtrack: Dante 01 (mit Raphel Elig)
Film-Soundtrack: Ein Mil
de_DEDeutsch
%d Bloggern gefällt das: